Vereinsgeschichte

Der Deutsche Verband für das Skilehrwesen e.V. - INTERSKI DEUTSCHLAND wurde 1951 gegründet und ist heute ein Dachverband, in dem sich neun ordentliche Mitgliedsverbände zusammengeschlossen haben, die sich mit  Unterricht, Aus-, Weiter- sowie Fortbildung im Ski- und Schneesport befassen. Unter ihnen sind z.B. folgende Institutionen:

Berufsverbände (Mitglieder u.a. gewerblich tätig),

Amateurverbände (Mitglieder hauptsächlich in Vereinen tätig) sowie

► sonstige Verbände, Organisationen und Behörden.

 

Wesentliche Aufgabe von INTERSKI DEUTSCHLAND ist die Entwicklung von gemeinsamen Lehr- und Technikkonzepten sowie die Vertretung des Deutschen Ski- und Schneesportlehrwesens in internationalen Organisationen von INTERSKI INTERNATIONAL zusammen mit seinen Mitgliedsverbänden:

International Ski Instructors Association (ISIA)

Internationaler Verband der Schneesport-Instruktoren (IVSI)

► Internationaler Verband Schneesport an Schulen und Hochschulen (IVSS)

 

Die Umsetzung seiner Ziele verwirklicht  INTERSKI DEUTSCHLAND vor allem durch Arbeitsgruppen (z.B. Technik und Methodik etc.), die Herausgabe von gemeinsamen Lehrplänen für Unterricht und Ausbildung sowie die Teilnahme an den nationalen und internationlen Arbeitstagungen und Kongressen zum Thema Ski- und Schneesport.

 

 

 

Kontakt
info@dvs-interskideutschland.de